Eine der größten Stärken von Rollenspielen ist ihre Eigenschaft Gefühle auszulösen. Abhängig vom gewählten Spielhintergrund und den darin angesiedelten Figuren und Konflikten können die Teilnehmenden in bekannte und unbekannte Situationen eintauchen und eine Ahnung von Erfahrungen bekommen, die sie im realen Leben nicht haben und oft genug auch nicht haben wollen. Ähnlich wie Filme, Bücher… Read More


Im ersten Teil dieses Artikels habe ich Grundkonzepte zur emotionalen Sicherheit und einige Techniken beschrieben, die auch im deutschen Larp verbreitet und etabliert sind. In diesem zweiten Teil beschreibe ich weitere Sicherheitsmechanismen. Manche von ihnen sind in anderen Bereichen, wie z.B. dem Nordic Larp, Tischrollenspiel oder insgesamt der internationalen Rollenspiel Community, verbreiteter. Vielen hier beschriebenen… Read More


Wandaland wurde als Rollenspiel für einen Vorbereitungsworkshop für junge Erwachsene entwickelt, die im Rahmen des weltwärts-Dienstes im asa-Programm ein Jahr lang in Ländern des globalen Südens in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit verbringen sollten. Das Spiel beschäftigt sich in diesem Kontext auch mit den Themen Rassismus und Privilegien, aber das Hauptthema ist HIV. Die Teilnehmenden sitzen in einem… Read More


Die weltweite Corona-Pandemie hat Veranstaltungen jedweder Art extrem erschwert oder gar unmöglich gemacht. In vielen Bereichen wurde versucht Aktivitäten aus der analogen „offline“ Welt in die digitale „online“ Welt zu verlagern. Liverollenspiele gehören auch dazu. Die Anfänge Schon im Jahr 2013 hat Rafael Chandler die erste Auflage eines „Video augmented RolePlay“ (oder kurz VARP) wie… Read More